Herzpraxis Schützenmattpark

Abklärung von Herzbeschwerden bei Schwangeren

Während der Schwangerschaft treten oft Herzkreislaufbeschwerden auf wie Brustschmerzen, Atemnot, Beinschwellungen und Herzrasen. Glücklicherweise, handelt es sich hier meistens um funktionelle Beschwerden bedingt durch die physiologische Flüssigkeitsansammlung während der Schwangerschaft. Allerdings, können die hormonellen Veränderungen, vor allem der hohe Spiegel von Progesteron, während der Schwangerschaft gelegentlich zu schwerwiegenden Krankheitsbildern wie Herzmuskelschwäche (Peripartale Kardiomyopathy) oder Ablösung der Innenhaut der Kranzarterien (Spontane Koronararteriendissektion) oder der Hauptschlagader (Spontane Aortendissektion) führen. Rechzeitige Erkennung derartiger Komplikationen ist von entscheidender Bedeutung.